Vim vergisst letzte Position in der Datei

Kurz weggebloggt: Wenn Vim sich nicht merkt, an welcher Stelle in einer Datei die letzte Änderung vorgenommen wurde, kann es am falschen Besitzer der Datei $HOME/.viminfo liegen.

Bei mir war es so, dass diese Datei root gehörte – wahrscheinlich durch ein mit sudo ausgeführtes Kommando verursacht. Der Besitzer muss wieder auf den eigenen User geändert werden:

sudo chown $USER:$USER $HOME/.viminfo

Grundvoraussetzung dafür ist, dass in der eigenen oder globalen Vim-Konfiguration dieses Verhalten auch aktiviert ist (was es meistens auch sein sollte): „Vim vergisst letzte Position in der Datei“ weiterlesen

Firefox: Integration Fedora KDE Spin

Die Integration von GTK-Programmen in den Fedora KDE-Spin hat, nun ja, noch einiges Verbesserungspotenzial. Zumindest für die Darstellung von Firefox gibt es eine Möglichkeit zur Verbesserung.

Die Integration von GTK-Programmen (z. B. Firefox, Geany, LibreOffice…) ist für mich einer der Punkte, der mich an der KDE-Version von Fedora echt stört. Ich kann natürlich mit den Programmen arbeiten, aber das Ganze macht für mich keinen runden Eindruck (zumindest nicht mit den dunklen Breeze-Theme). Da ist Kubuntu wesentlich schöner anzusehen…

Zumindest für Firefox gibt es aber eine Linderung für meine geplagten Augen. „Firefox: Integration Fedora KDE Spin“ weiterlesen

Kurz wegnotiert: RPM-Fusion-Repo für Fedora

Nicht alle Pakete sind über die offiziellen Paketquellen von Fedora erhältlich. Diese kann oder will das Projekt bzw. RedHat aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung stellen. Die Paketquelle von RPM Fusion kann da helfen.

Mit dem Befehl:

su -c 'dnf install http://download1.rpmfusion.org/free/fedora/rpmfusion-free-release-$(rpm -E %fedora).noarch.rpm http://download1.rpmfusion.org/nonfree/fedora/rpmfusion-nonfree-release-$(rpm -E %fedora).noarch.rpm'

lässt sich das RPM-Fusion Repository für aktuelle Fedora-Versionen integrieren. (Quelle).