Ubuntu-Konfiguration nach der Installation

Nach der Installation von Gutsy Gibbon setze ich mich nun an die Konfiguration des Systems. Als erstes kommt das obligatorische Update. Dank NAT-Netzwerk bin ich auch schon im Internet und der Update-Manager weißt mich auch darauf hin, dass es 170 aktualisierbare Pakete gibt.

Ich sehe, dass Compiz ebenfalls darunter fällt. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass die emulierte Grafikkarte mit 3D-Darstellung klarkommt, schmeiße ich kurzer Hand das ganze Paket herunter und starte das Update. „Ubuntu-Konfiguration nach der Installation“ weiterlesen

Ubuntu-Installation in der Virtualbox

Da ich nicht immer mein Arbeitssystem bei Spielereien gefährden will, habe ich mich heute dazu entschlossen, Ubuntu zu Testzwecken in Virtualbox zu installieren. Außerdem hätte ich auch gerne Gnome zum Herumspielen, da ich sonst ja mit dem KDE arbeite. Auf Grund der Programme, die ich in KDE nutze und die zum Großteil nativ dafür programmiert wurden, will ich aber nicht auf Gnome wechseln.

Bis auf die spezifischen Einstellungen für Virtualbox, kann diese Anleitung auch für eine herkömmlich Installation von Ubuntu genutzt werden.

„Ubuntu-Installation in der Virtualbox“ weiterlesen

Tools

Ich habe noch eine weitere Rubrik ins Leben gerufen. Sie wird sich mit verschiedenen größeren und kleineren Programmen beschäftigen, die das Leben leichter machen.

Und heute (08.12.07) habe ich sie direkt wieder gelöscht, da  ich finde, dass die Übersichtlichkeit darunter zu stark leidet. Programmtipps werde ich als normalen Beitrag mit entsprechender Kategorie speichern.

How To´s

Ich habe einen neuen Bereich namens „How To´s“ erstellt. Dort möchte ich einige -oh Wunder- How To´s hinterlegen. Diese können zum Teil oder auch ganz und naturgemäß auch in geänderter Form imWikibereich auf ubuntu-forum.de betrachtet werden.

Compiz und der KDE-Autostart

Nach meinen Upgrade auf Gutsy Gibbon wollte ich natürlich auch, dass Compiz endlich vernünftig startet. Bislang hatte ich nur ein Startscript im KDE-Autostart, mit Hilfe dessen ich u.a. Compiz startete. Allerdings fand ich die notwendige Zeitverzögerung und den auftretenden schwarzen Bildschirm „etwas“ nervig. Über ubuntu-forum.de habe ich dann eine halbgeniale Vorgehensweise gefunden. Allerdings kam es bei mir dann zu einem Fehler von Kicker, da der einfach den Start verweigerte. Sporadische Abstürze vom ganzen X-Server traten ebenfalls auf.

Da ich aber weder auf Compiz (ich steh einfach auf die wabbelnden Fenster) noch auf die Kontrollleiste verzichten möchte, bin ich wieder zu meinen Startscript zurück.