Redmine: Neue Pflichtfelder konfigurieren

Notiz an mich selbst, weil ich es immer wieder vergesse und dann suchen muss.

Immer mal wieder möchte ich neue Pflichtfelder einrichten, die bei der Erstellung eines Tickets auszufüllen sind, bevor es gespeichert werden kann. Grundsätzlich unterscheidet man die Standard-Felder und die benutzerdefinierten Felder.

Benutzerdefinierte Felder

Kreiert man eigene Felder für die Redmine-Tickets, ist es relativ einfach, diese als zwingend zu markieren. Dazu melde ich mich zunächst als Nutzer mit Administrationsrechten an. Danach erstellte ich ein Benutzerdefiniertes Feld.

  1. Administration » Benutzerdefninierte Felder
  2. Tickets » Neues Feld
  3. den Objekttyp wählen » Tickets
  4. den Haken bei Erforderlich setzen
neues benutzerdefiniertes Feld
neues benutzerdefiniertes Feld

Bereits erstellte eigene Felder können in gleicher Weise bearbeitet werden.

Redmine Standardfelder

An dieser Stelle tue ich mich immer etwas schwer – vielleicht habe ich aber auch nur einen eventuell existenten einfacheren Weg noch nicht entdeckt.

Ich wähle in der Administration den Punkt Workflow aus. Dort wechsle ich in den Tab Feldberechtigungen. Anschließend wähle ich die gewünschte Rolle und den zu betrachtenden Tracker aus. Je nach Rolle können erforderliche Standardwerte aufgeweicht werden – ob das sinnvoll ist, muss man anhand der eigenen Nutzung abwägen. Dazu können jedem Tracker auch ein eigene Standardwerte zugewiesen werden. Das erklärt die Vorauswahl.

Im nächsten Schritt wähle ich den gewünschten Standardwert und setze dort den Wert in der Dropdown-Liste auf erforderlich.

Workflow - erforderliche Felder
Workflow – erforderliche Felder

Muss man wissen

In meiner Umgebung existieren prinzipiell nur zwei Rollen – Manager und Entwickler. Ich möchte, dass beide Rollen auch die selben Pflichtfelder haben. Ebenso soll die Zuweisung für alle Ticketstatus gelten. Auch wenn ich im Dropdown-Feld alle bei Rolle und Tracker auswähle, scheint es nicht immer direkt durchzuschlagen. Zumindest wird es nicht immer angezeigt, wenn ich mir zur Kontrolle nur eine der angebotenen Rollen aufrufe.

Desweiteren scheint sich diese nachträgliche Änderung bei dem Nutzer, der sie durchführt, nicht direkt auszuwirken. Ich habe teils lange Testphasen mit Probieren verbracht, weil die Pflichtfelder bei meinem Nutzer nicht angezeigt wurden. Bei einer Gegenprobe mit einem Testnutzer wurden die Pflichtfelder aber direkt angezeigt. Dies war bei meinem Nutzer erst später der Fall (auch unabhängig von einem An- und Abmelden an Redmine).

Autor: Sven

Hallo, ich bin Sven und betreibe diese Seite aus Freude an der Sache und als meine Gedächtnisstütze. Für die Richtigkeit und Aktualität der Posts übernehme ich weder Garantie noch Haftung. Die von hier angebotenen Inhalte hatten bei mir und meinem Setup, zumindest zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, Bestand und ihre Richtigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.