Vim vergisst letzte Position in der Datei

Kurz weggebloggt: Wenn Vim sich nicht merkt, an welcher Stelle in einer Datei die letzte Änderung vorgenommen wurde, kann es am falschen Besitzer der Datei $HOME/.viminfo liegen.

Bei mir war es so, dass diese Datei root gehörte – wahrscheinlich durch ein mit sudo ausgeführtes Kommando verursacht. Der Besitzer muss wieder auf den eigenen User geändert werden:

sudo chown $USER:$USER $HOME/.viminfo

Grundvoraussetzung dafür ist, dass in der eigenen oder globalen Vim-Konfiguration dieses Verhalten auch aktiviert ist (was es meistens auch sein sollte):

" Uncomment the following to have Vim jump to the last position when
" reopening a file
if has("autocmd")
    au BufReadPost * if line("'\"") > 1 && line("'\"") <= line("$") | exe "normal! g'\"" | endif
endif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.