Logo

Blog: WordPress 2.7 erschienen

Schlagwörter: ,

Nach dem der Veröffentlichungstermin für die finale Version von [[Wordpress]] doch etwas hinausgezögert wurde, ist sie nun doch erschienen. Da ich ja nicht warten konnte und mir schon vor Wochen die Beta zu 2.7 installierte, erschien die Meldung nebst komfortabelster Upgrade-Möglichkeit direkt im Dashboard. In der Beta-Phase hatte die Upgrade-Funktion noch ein paar wenige Kinderkrankheiten. So wurde zum Beispiel immer angezeigt, dass eine neue Version verfügbar sei – dies war jedoch nicht immer der Fall.

Dieser Fehler wurde in der finalen Version beseitigt. Neben der Möglichkeit zum direkten Upgrade oder zum Download des Upgrade-Pakets, erscheint ebenfalls die deutsche WordPress-Version zur Aktualisierung bzw. Installation. So hat man zwar immer noch die Möglichkeit, WordPress per Upload zu installieren oder zu aktualisieren, jedoch kann man dies ebenfalls direkt aus dem Browser heraus erledigen. Komfortabler geht’s kaum noch – mir gefällt dies sehr :) .

Download und Aktualisierung

Nichtsdestotrotz sicher ich meine Daten im Vorfeld der Aktualisierung immer noch – auch wenn der Mausklick verführerisch schnell funktioniert, eine Sicherung im Rücken kann nicht schaden.

Das Upgrade verläuft allerdings fehlerfrei und ziemlich schnell. Da ich bisher die englische Version mit deutschen Sprachpaket aus Version 2.6 installiert habe, wähle ich die deutsche Version aus. Anschließend ist WordPress korrekt und komplett deutsch lokalisiert.

Anschließend werden mir verfügbare Updates für Plugins gemeldet. Neu ist, zumindest mir, dass in diese Meldungen/Überprüfungen ebenfalls deaktivierte Plugins integriert sind.

Auf diese Weise aktualisiere ich das Plugin “Ozh’ Admin Drop Down Menu” und aktiviere es bei der Gelegenheit auch wieder. Es war damals durch die Installation der Testversion von WordPress 2.7 zum einen inkompatibel und zum anderen durch die Änderungen im Vergleich zur Version 2.6 obsolet geworden. Doch nach einigen Wochen habe ich mich nun an der linken Navigation satt gesehen. Mittlerweile find ich sie zwar nicht wirklich hässlich, aber doch irgendwie unpraktisch. Da ich das o.g. Plugin bisher immer ganz gut fand, gebe ich ihm die Chance und werde auch nicht enttäuscht. Das Plugin ist wieder kompatibel, die Navigation wird wieder am oberen Rand angezeigt, das Ganze ist richtig schick und ich bin sehr zufrieden.

Ozh' Admin Dropdown Menü Ozh' Admin kompakt

Das einzige, was ich ein wenig bedauere ist, dass ich zur Zeit nicht wirklich die Zeit finde, um neue Sachen in Blog und Wiki umzusetzen. Aber das wird sich hoffentlich auch wieder normalisieren.

Auf jeden Fall haben die WordPress-Entwickler (mal wieder) einen grandiosen Job gemacht – super :) !

Geschrieben am 11.12.2008 von Sven in Aktuelles, Webseite · 1 Kommentar
Weder Pings noch Kommentare sind erlaubt.

Ein Kommentar auf “Blog: WordPress 2.7 erschienen”

  1. Buba sagt:

    Hab mir das “Ozh’ Admin Drop Down Menu” Plugin mal installiert und muss sagen, dass es 1 Mio. mal besser ist als das, was WordPress out of the box mitbringt. Danke für den Tip!


Diese Seite und ihr Inhalt unterliegen, sofern nicht anders gekennzeichnet, einer Creative Commons-Lizenz.
cclicense
top